Sportlicher Ferienstart im Blau-Weißen Tennis-Camp

25. Juli 2016

Camp1612

Für 34 Kinder und Jugendliche begannen die Sommerferien auch in diesem Jahr mit einem tollen Tennis-Camp beim Tennisclub Blau-Weiß Monheim e.V. an der Marderstraße. Die beiden Vereinstrainer Drago Dugandzic und Christoph Assmann hatten mit vielen ehrenamtlichen Helfern aus dem Verein ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Die anfangs pessimistisch stimmende Wettervorhersage wurde von Tag zu Tag besser, so dass die Teilnehmer eine wunderbare Woche auf den sechs Tennisplätzen der Anlage verbringen konnten.

Es gab Spiele mit und ohne Ball und Trainingsrunden zur Verbesserung der Fertigkeiten für alle Jugendlichen. Das gipfelte dann entweder in Punktspielen für die verschiedenen Altersgruppen oder in der Tennisolympiade für die Jüngsten. Auch das „Tomaten-Doppel“ fand wieder viele begeisterte Anhänger.
Das Mittagessen wurde gemeinsam im Clubrestaurant „Lob“ eingenommen.

Seit Jahren verzeichnet der Club eine steigende Nachfrage mit Teilnehmern aus der eigenen Vereinsjugend, aus anderen Vereinen und vereinslosen Spielern. Viele junge Menschen hat der Verein auch über seine Teilnahme am Monheimer Frühlingsfest und an der Vereinsmeile des Stadtfestes erreicht, erstmalig das Tennisspiel zu üben. Die Resonanz zeigt, dass das Camp ein attraktives Angebot für tennisinteressierte Jugendliche darstellt.


von DD

 

<< zurück zu News