Herren TC Blau-Weiß schaffen „Goldene Mitte“

11. Juli 2018

Die (erste) Herrenmannschaft des Tennisclubs Blau-Weiß ist zum Ende der Medenspiele mit dem 3. Rang im Sechserfeld der Gruppe A der Bezirksklasse C (Bezirk 4) zufrieden.

Bei insgesamt drei Siegen mussten zwei Niederlagen hingenommen werden. Immerhin schlug sich die Mannschaft beim Gruppenersten Wuppertaler TC Dönberg mit 3:6 beachtlich und verlor gegen den Gruppenzweiten Langenfelder TC nur knapp mit 4:5. Das Lokalderby gegen den Baumberger TC konnten die Blau-Weißen dagegen deutlich mit 8:1 für sich entscheiden. Beachtenswert auch der 5:4-Sieg beim TC Uellendahl, der auch in Unterzahl errungen werden konnte.
Zum Einsatz kamen während der Saison im Einzel und im Doppel (in Rangfolge): Christian Rogge, Marc Schmidt (Mannschaftsführer), Niels Kaufmann, Christian Duppich, Patrick Szewior, Darius Szewior, und Carsten Duppich. Erfolgreichste Einzelspieler: Niels Kaufmann vor Christian Rogge mit vier bzw. drei Siegen. Im Doppel war Christian Duppich unschlagbar: fünf Mal angetreten und stets mitgewonnen.
Dass es der Mannschaft an Nachwuchs nicht fehlt, lässt für die Zukunft hoffen.


von DD

 

<< zurück zu News