2. „Spaghetti Open“

11. Juni 2015

spaopen10

2. „Spaghetti Open“ des Tennis Club Blau-Weiß Monheim e.V.

So viele fröhliche Stimmen der Kinder und Jugendlichen gleichzeitig hatte der T.C. Blau-Weiß Monheim e.V. schon lange nicht mehr gehört. Am Donnerstag, dem 4. Juni 2015, tummelten sich auf der Anlage vom späten Vormittag bis weit in den Nachmittag 52 Kinder und Jugendliche, die sich zum 2. „Spaghetti Open“ Turnier eingefunden hatten. Petrus hatte dazu bestes Wetter beigesteuert. Unterbrochen wurde das Turnier nur durch das gemeinsame Mittagessen, das dem Turnier seinen Namen gab: Spaghetti Bolognese oder mit Tomatensauce).
Die beiden Trainer Drago Dugandzic und Christoph Assmann, die das Turnier mit Hilfe einiger Vereinsmitglieder organisiert haben, teilten die Spieler in altersgerechte Gruppen ein. Dann entschied das Los, welche Gruppen und Einzelspieler gegen- einander zu spielen hatten. Wegen der großen Anzahl von Teilnehmern wurden keine vollen Sätze gespielt, sondern verkürzte Sätze, Tie-Breaks. Die Endspiele fielen natürlich in den Nachmittag, wobei die Gruppensieger gegeneinander antraten
Aber auch die Jüngeren ohne Spielerfahrung wurden mit Ballspielen und kleinen Geschicklichkeitsübungen dem Tennissport näher gebracht. In den Pausen konnten sich Groß und Klein auch auf der Hüpfburg vergnügen.
Unter den Augen vieler Eltern und Zuschauern gab es für die Gewinner zum Abschluss Pokale, Medaillen und Urkunden.
Am Ende eines ausgefüllten Tages gingen die Teilnehmer fröhlich nach Hause. Der Erfolg der Veranstaltung fordert eine Fortsetzung im kommenden Jahr. Im August ist wieder das „Tomaten-Doppel-Turnier“ als zweites Kinder- und Jugend-Turnier der laufenden Sommersaison geplant, von dem sich der T.C. Blau-Weiß ebenfalls guten Zuspruch erhofft.




















von HW DD BL

 

<< zurück zu News